Maurseth-Opheim-Quartett © Paal Audestad
Mo 3 Feb 19:30
Mittlerer Saal Brucknerhaus Linz
Innviertel trifft
Norwegen

Beste bodenständige Volksmusik braucht keine Noten. Die um Trompeten verstärkte Innviertler Geigenmusi besticht durch freies Zusammenspiel, Spontaneität und unverwechselbare Klangwirkungen. Und alle singen! Das norwegische Maurseth-Opheim-Quartett kann da problemlos mithalten: Zwei Sängerinnen, Geige, Laute, Vibraphon und Perkussion machen die Musiktradition des Landes lebendig.

Besetzung

Innviertler Geigenmusi

Johann Wilhelm | Violine & Gitarre

Josef Wilhelm | Violine

Leopold Stadler | Akkordeon & Steirische Harmonika

Adelheid Gurtner | Violine

Helmut Gruber | Tuba & Tenorhorn

Anton Schickbauer | Kontrabass

Christian Priewasser | Trompete, Flügelhorn & Gitarre

Josef Schönberger | Trompete, Flügelhorn & Posaune

Florian Kinz | Tenorhorn


Maurseth-Opheim-Quartett

Benedicte Maurseth | Hardangerfiedel & Gesang

Berit Opheim | Gesang

Rolf Lislevand | Laute, E-Gitarre & E-Bass

Håkon Mørch Stene | Vibraphon, Perkussion & elektronische Musikinstrumente