Alexander Liebreich ©Bartek Barczyk
Mo 25 Jan 19:30
Grosser Saal Brucknerhaus Linz
Liebreich &
RSO Prag
Abgesagt! Kein Ersatztermin
Abgesagt! Kein Ersatztermin

Diese Veranstaltung wurde abgesagt. Kein Ersatztermin. Bereits erworbene Tickets verlieren ihre Gültigkeit und können an der jeweiligen Vorverkaufsstelle retourniert werden. 

SCHOSTAKOWITSCHS KLAVIERKONZERTE UND DIE JAHRE 1933 UND 1957

Die beiden Klavierkonzerte Dmitri Schostakowitschs sind nur selten an einem Abend zu hören. In Linz macht das der Tastenvirtuose Alexei Volodin möglich, im 1. Konzert unterstützt vom Trompeten-Shootingstar Tamás Pálfalvi und begleitet vom Rundfunk Sinfonieorchester Prag unter der Leitung seines Chefdirigenten Alexander Liebreich, der die funkensprühenden Konzerte mit Werken aus ihren Entstehungsjahren 1933 und 1957 kombiniert, darunter die faszinierende Passacaglia Mysterium der Zeit des Tschechen Miloslav Kabeláč

Programm

Liebreich & RSO Prag

Schostakowitschs Klavierkonzerte und die Jahre 1933 und 1957

 

Zoltán Kodály (1882–1967)

Galántai táncok (Tänze aus Galanta) für Orchester, K. 79 (1933)

 

Dmitri Schostakowitsch (1906–1975)

Konzert für Klavier, Trompete und Streichorchester (Klavierkonzert Nr. 1) c-moll, op. 35 (1933)

 

– Pause –

 

Miloslav Kabeláč (1908–1979)

Mysterium času (Mysterium der Zeit). Passacaglia für großes Orchester, op. 31 (1957)

 

Dmitri Schostakowitsch

Konzert für Klavier und Orchester Nr. 2 F-Dur, op. 102 (1957)

Besetzung

Alexei Volodin | Klavier

Tamás Pálfalvi | Trompete

Rundfunk Sinfonieorchester Prag

Alexander Liebreich | Dirigent

Konzerteinführung

18:30 Uhr: Einführung (für KonzertbesucherInnen bei freiem Eintritt)