Ars Antiqua Austria © Ars Antiqua
Sa 22 Apr 19:30
Mittlerer Saal Brucknerhaus Linz
Musica
Caesarea

Die Sammlung von Baron Wenzel Ludwig, Freiherr von Radolt dokumentiert die hohe Lautenkunst am Wiener Hof, wo sich ein ganz eigenständiger Stil entwickelte, den nicht zuletzt neuartige Kombinationen von Instrumenten auszeichnen. Wolff Jacob Lauffensteiner machte schließlich Laute und Violine zu gleichberechtigten Partnerinnen und schlug damit die Brücke zum späteren Klaviertrio.

Programm

Baron Wenzel Ludwig, Freiherr von Radolt (1667–1716)

Die Aller Treueste Verschwigneste und nach so wohl Frölichen als Traurigen Humor sich richtente Freindin, Vergeselschafft sich mit anderen getreuen Fasalen Unßerer Inersten Gemiets Regungen Erste Lauten (1701)


Wolff Jacob Lauffensteiner (1676–1754)

Concerto per liuto aus der Sammlung Harrach (o. J.)

Besetzung

Hubert Hoffmann | Laute

Mitglieder der Österreichischen Lautengesellschaft

Ars Antiqua Austria

Gunar Letzbor | Violine & Leitung

Der Kulturpass Hunger auf Kunst und Kultur ist bei dieser Veranstaltung gültig.