Robert Treviño © Hakan Rojder
Di 6 Feb 24
19:30 Grosser Saal Brucknerhaus Linz
Robert Treviño &
Baskisches
Nationalorchester
vergangene Veranstaltung
vergangene Veranstaltung

Musikalische Choreografien

Dem aus dem französischen Teil des Baskenlandes stammenden Maurice Ravel, dessen Meisterwerke wie La Valse oder Boléro sämtlich einen Tanzbezug haben, huldigen das Baskische Nationalorchester und sein Chefdirigent Robert Treviño. Solist in Alberto Ginasteras von lateinamerikanischen Tänzen durchzogenem Harfenkonzert ist Xavier de Maistre, der bedeutendste Harfenist unserer Zeit.

Programm

Maurice Ravel (1875–1937)

La Valse. Poème chorégraphique für Orchester, M. 72 (1919–20)

 

Alberto Ginastera (1916–1983)

Konzert für Harfe und Orchester, op. 25 (1956–65, rev. 1968)

 

– Pause –

 

Maurice Ravel

Alborada del gracioso, M. 43, Nr. 4 (1904–05, 1918)

 

Rapsodie espagnole für Orchester, M. 54 (1895, 1907–08)

 

Pavane pour une infante défunte, M. 19 (1899, 1910)

 

Boléro. Ballet für Orchester, M. 81 (1928)

Besetzung

Xavier de Maistre | Harfe

Baskisches Nationalorchester

Robert Treviño | Dirigent