Peter Aigner ©Reinhard Winkler
Sa 31 Okt 19:30
Grosser Saal Brucknerhaus Linz
SOLIST/INNEN-
KONZERT
vergangene Veranstaltung
vergangene Veranstaltung

Diese Veranstaltung wurde Corona-bedingt abgesagt. Tickets für den 31.10.2020 verlieren ihre Gültigkeit. Der Kaufpreis wird rückerstattet. 

Es gibt bereits einen neuen Termin. Das Konzert wird am 25.10.2021 nachgeholt. Der Ticketverkauf beginnt in Kürze. 

Falls Sie Ihre Karten im LIVA-Service-Center im Brucknerhaus oder in unserem Online-Shop gekauft haben, ist die Rückgabe ist zu den regulären Öffnungszeiten unseres Service-Centers möglich, oder Sie senden Ihre Tickets unter Angabe Ihrer Adressdaten an Brucknerhaus Linz, Service-Center, Untere Donaulände 7, 4010 Linz bzw. via Foto/Scan an kassa@liva.linz.at. Andernfalls bitten wir um Rückgabe bei der jeweiligen Vorverkaufsstelle. Rücküberweisungen nehmen aufgrund des erhöhten Arbeitsaufkommens derzeit eine etwas längere Zeit in Anspruch.
Wir danken für Ihr Verständnis.

Im Rahmen des SolistInnenkonzerts zeigen drei PreisträgerInnen des Dr. Josef Ratzenböck-Stipendiums 2019 gemeinsam mit der Upper Austrian Sinfonietta ihr Können.

Programm

Jean Sibelius (1865–1957)

Finlandia. Tondichtung für Orchester, op. 26 (1899–1900)


Wolfgang Amadé Mozart (1756–1791)

Konzert für Horn und Orchester „Nr. 2“ Es-Dur, KV 417 (1783)


Édouard Lalo (1823–1892)

Allegro non troppo, I. Satz der Symphonie espagnole

d-moll für Violine und Orchester, op. 21 (1874)


Carl Maria von Weber (1786–1826)

Andante e Rondo ungarese c-moll/C-Dur für Fagott und Orchester, op. 35 (1809, rev. 1813)


Jean Sibelius

Karelia-Suite für Orchester, op. 11 (1893)

Besetzung

Matthäus Hauer | Fagott (Preisträger des Dr. Josef Ratzenböck-Stipendiums 2019)

Maximilian Riefellner | Horn (Preisträger des Dr. Josef Ratzenböck-Stipendiums 2019)

Victoria Geyrhofer | Violine (Preisträgerin des Dr. Josef Ratzenböck-Stipendiums 2019)

UAS – Upper Austrian Sinfonietta

Peter Aigner | Dirigent