Krystian Zimerman © Kasskara and DGG
So 17 Okt 18:00
Grosser Saal Brucknerhaus Linz
Krystian
Zimerman
vergangene Veranstaltung
vergangene Veranstaltung

Obwohl er nach eigenen Angaben gerade einmal zehn Prozent seines gesamten Repertoires in Konzerten spielt ‒ von denen er wiederum höchstens zehn Prozent zur medialen Verbreitung freigibt ‒ und sich darüber hinaus selbst auferlegt hat, allerhöchstens fünfzig Konzerte im Jahr zu absolvieren, ist der polnische Pianist Krystian Zimerman, dessen leidenschaftlicher Perfektionismus ebenso wie seine pianistische Meisterschaft und seine tief empfundene musikalische Poetik legendär sind, nun nach mehr als 23 Jahren wieder im Brucknerhaus Linz zu erleben.

Zum Interview mit Krystian Zimerman

Programm

Johann Sebastian Bach (1685–1750)

Partita II c-moll, BWV 826 (1727)


– Pause –


Johannes Brahms (1833–1897)

Drei Intermezzi für Klavier, op. 117 (1892)


Frédéric Chopin (1810–1849)

Klaviersonate Nr. 3 h-moll, op. 58 (1844)

Besetzung

Krystian Zimerman | Klavier